Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stechwerk in ZH oder XS Piercing in Basel?
#1
Hallo zusammen

Seit längerer Zeit verfolge ich hier eure Beiträge, habe mich vor kurzem nun auch hier als Member registriert ;-)

Nun, ich habe mich entschieden, mich krönen zu lassen.

Auf der Suche nach dem richtigen Piercer habe ich momentan zwei in der engeren Auswahl:

  • Stechwerk in Zürich
    Hier bekäme ich einen 3mm BCR Ring aus Chirurgenstahl für CHF 130.-, ohne Lokalbetäubung
  • XS Piercing in Basel
    Hier bekäme ich einen 3, 4 oder 5mm BCR Ring aus Titan, oder als geschraubte Kugel + CHF20.-, mit Lokalbetäubung3mm: CHF 200.- / 4mm: CHF 220.- / 5mm: CHF 240.-

Mein Ziel ist es nach erfolgreicher Abheilung zu dehnen, bis 6 - 8 mm.

Wer hat bei einem dieser Piercer sich krönen lassen?
Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

LG cruisingbiboy
seit 2020: Dillatoren bis 13mm
seit 2022: ich möchte ein PA
25.04.24: prov. Termin für PA :-)
Zitieren
#2
Ich kann dir Olaf von Needelz in Aarau empfehlen.
Sticht 3mm und es gibt ein Titanring.
Bin schon seit 20 Jahren bei ihm und habe alles von ihm gestochen bekommen.
Zitieren
#3
(26.02.2024, 10:16)Cello schrieb: Ich kann dir Olaf von Needelz in Aarau empfehlen.
Sticht 3mm und es gibt ein Titanring.
Bin schon seit 20 Jahren bei ihm und habe alles von ihm gestochen bekommen.

Weisst du wie die Preise bei Needelz sind?
seit 2020: Dillatoren bis 13mm
seit 2022: ich möchte ein PA
25.04.24: prov. Termin für PA :-)
Zitieren
#4
Ich hab meine Nippel bei XS in Basel stechen lassen.
War gut und schmerzfrei.

Intim haben die wohl auch ne Menge Erfahrung.
PA 10x15 mm | 3 Frenum 5x15mm | 6 Hafadas je 10x16 mm | 3 Guiche je 12x15 mm
Zitieren
#5
(26.02.2024, 14:00)cruisingbiboy schrieb:
(26.02.2024, 10:16)Cello schrieb: Ich kann dir Olaf von Needelz in Aarau empfehlen.
Sticht 3mm und es gibt ein Titanring.
Bin schon seit 20 Jahren bei ihm und habe alles von ihm gestochen bekommen.

Weisst du wie die Preise bei Needelz sind?

Leider nicht so genau.Ich schätze so zwischen 120-150.-
Zitieren
#6
Ich habe es von Kelle machen lassen, im Studio Coco Colours Tattoo & Piercing.
Sie ist einfach klasse.

Vg
Zitieren
#7
(27.02.2024, 08:30)PA12 schrieb: Ich habe es von Kelle machen lassen, im Studio Coco Colours Tattoo & Piercing.
Sie ist einfach klasse.

Vg

Danke für deinen Input.
Infos auf Homepage sind vielversprechend  Tongue aber Jena ist für mich von der Distanz her nicht möglich.
seit 2020: Dillatoren bis 13mm
seit 2022: ich möchte ein PA
25.04.24: prov. Termin für PA :-)
Zitieren
#8
PA Piercing ist ja nun kein Hexenwerk.
Was das mit der Betäubung soll ist mir rätselhaft.
Gruß DTD

2 x Apadravya 6 mm
22 x Hafada Ladder 
1 x Frenum 
4 x Hafada seitlich 
Zitieren
#9
Ich habe mich entschieden, ich gehe zum Stechwerk in Zürich. Jedoch wird mit 2.4mm gestochen.
Termin voraussichtlich: 25.04.
seit 2020: Dillatoren bis 13mm
seit 2022: ich möchte ein PA
25.04.24: prov. Termin für PA :-)
Zitieren
#10
(08.03.2024, 13:35)cruisingbiboy schrieb: Ich habe mich entschieden, ich gehe zum Stechwerk in Zürich. Jedoch wird mit 2.4mm gestochen.
Termin voraussichtlich: 25.04.

2,4 mm ist ziemlich dürftig, wenn man bedenkt, dass 3,2 mm heutzutage als Standard gilt und es viele Prinzen gibt, die bereits mit 4 mm gestochen wurden. Das schreit geradezu nach Dehnen und besonders spaßig ist das nicht, zumindest meiner Erfahrung nach.

Gruß Page
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste