Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neuer Prinz
#1
Moin,

ich wurde gestern endlich gekrönt mit 2mm Stärke. Hätte gerne mehr gehabt piercer wollte aber nicht mehr. 

Piercen selber war Schmerzhaft ,aber gut zu ertragen.

Was haltet ihr von der Position (siehe Anhang/Bild) ?
Seht ihr die 2mm als Problem an oder sollte alles unproblematisch ablaufen ?
Nach Abheilung will ich sowieso dehnen Ziel ca. 5-6mm

Mfg 
Peter


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#2
(29.12.2021, 08:13)Peter857 schrieb: Moin,

ich wurde gestern endlich gekrönt mit 2mm Stärke. Hätte gerne mehr gehabt piercer wollte aber nicht mehr. 

Piercen selber war Schmerzhaft ,aber gut zu ertragen.

Was haltet ihr von der Position (siehe Anhang/Bild) ?
Seht ihr die 2mm als Problem an oder sollte alles unproblematisch ablaufen ?
Nach Abheilung will ich sowieso dehnen Ziel ca. 5-6mm

Mfg 
Peter
Hallo und herzlichen Glückwunsch zur Krönung! Ich selber habe mich direkt mit 4 mm stechen lassen (siehe Bild).

Position sieht gut aus, Ring natürlich ziemlich dünn. Denk schon dass alles unproblematisch verlaufen wird. Eventuell a bissl Druck auf dem Bändchen. Hab ich selber nicht mehr, da glücklich beschnitten. Anbei noch in Bild von 6 mm.

          
Gut Ding will Prinzenring!     Tongue

Besser Ring im Ding als Brett vorm Kopf.   Big Grin
Zitieren
#3
Hallo Peter,
auch von mir erst mal Glückwunsch zur Krönung. Ist doch toll, dass es noch mit 18 gemacht hast, wie ich damals auch Smile
Wie läuft die Heilung denn bisher so? Und wie findest du das Gefühl?
Auch ich denke, dass die Platzierung in Ordnung ist. Aber schon rund einen Monat nach dem Stechen kannst und solltest du das erste mal dehnen. 4 mm solltest du mindestens anstreben, alles weitere musst du nach persönlichem Geschmack entscheiden. Aber viele hier werden dir bestätigen, dass das Dehnen süchtig macht. Ich wollte nur bis 5 mm gehen und bin dann doch bei 9 gelandet Smile
Zitieren
#4
Moin, heilung läuft gut bis jetzt keine Anschwellungen oder ähnliches. Muss ,aber zugeben das ich heute schon die Hand angelegt habe hat nicht wehgetan hoffe das ,dass ein gutes Zeichen ist.
Zitieren
#5
Das sollte kein Problem sein. Grundsätzlich gilt: alles was nicht weh tut ist auch erlaubt. Diese Devise kann ich von all meinen Piercings bestätigen.
Wie war denn der erste Handbetrieb?
Ist der PA denn dein erstes Piercing? Willst du noch weitere?
Und wie lief das Stechen bei dir so ab?
Zitieren
#6
Handbetrieb erstmal ungewohnt war auch bisschen vorsichtiger.
Ja Pa war mein erstes , vielleicht noch ein Hafada oder so.
Bei stechen hab dem Piercer soweit vertraut ging recht schnell Schmerzen gingen inordnung.

Hab das Gefühl das ,dass Loch langsam „größer" wird ist das normal ? Der Ring lässt sich auch leicht drehen.
Zitieren
#7
Das ist doch super, wenn der Ring sich leicht drehen lässt. Aber natürlich immer nur mit gewaschenen Händen anfassen.
Wenn sich Krusten bilden, entfernst du sie vorsichtig. Wenn sich keine bilden, umso besser.
Das Dehnen wird am Anfang ziemlich unangenehm sein. Aber je dicker die Ringe werden, desto einfacher dehnen sie sich von selbst auf die nächste Stufe, insofern kann dir dieser Effekt durchaus auch begegnen.
Zitieren
#8
Hallo, erst mal mein Glückwunsch zum Prinzen.
Ansonsten habe ich dem oder den Vorschreibern nichts anzumerken.
2009 2 x Hafada, leider bei 6 mm heraus gewachsen 
2010 1 x Frenulumpiercing , manchmal bis 
8 mm wie es gerade so passt 
13.09.2019 ENDLICH der PA 3 mm
22.11.2019 PA auf 4 mm
18.01.2020 PA auf 5 mm
31.01.2020 PA auf 6 mm
05.02.2020 PA auf 7 mm
07.02.2020 PA auf 8 mm
25.06.2020 PA auf 10 mm
13.11.2020 PA auf 12 mm
Zitieren
#9
So nach ca. 1 Monat gingen 2.5mm Problemlos rein. Hoffe das ,dass so bleibt mit den kommenden dehnschritten.
Zitieren
#10
(29.01.2022, 16:25)Peter857 schrieb: So nach ca. 1 Monat gingen 2.5mm Problemlos rein. Hoffe das ,dass so bleibt mit den kommenden dehnschritten.


Ich frag mich manchmal echt ob die Leute ned auf die Piercer hören oder die Piercer so unerfahren sind und es selbst ned wissen und daher ned sagen können . Abheilen nach PA ist mit 1 Monat  NIEMALS abgeschlossen und man sollte so früh NIEMALS dehnen , frühestens 6 bis 8Wochen und auch dein Handbetrieb kannst du als WESENTLICH zu Früh ansehen , auch wenn es ned weh tat war es mehr als nur falsch , wer es ned länger aushalten kann damit der sollte sich auch ned so ein Piercing stechen lassen. Du kannst froh sein das nichts passiert ist durch diese aktionen von dir.Als gut gemeinter Rat , ABSOFORT nun erstmal weiter heilen lassen und denk einfach mal dran das wenn er rauswächst dann unter umständen du eine 2teilige Eichel hast und wenn du das ned willst LANGSAM .
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste