Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zange, Hilfe !!
#1
Ich wollte mir heute einen Segmentring einsetzen... 

Ich habe auch extra eine Zange dafür. 
Doch ich kriege ihn mit maximalster Kraft auf. Soooo schwer, dass ich echt eine 2. person benötige, welche den Stift dann rausnimmt. 

Es ist Titan, 5x18mm 

Woran liegt das ? Ich kann doch nicht mit solch einer gewaltigen Kraft an meinem Pimmel montieren. 

Habt ihr einige Tricks ? 


LG
Zitieren
#2
hast du mal nen Bild von der Zange?
31.07.20 BWP re/li 1,6x13
06.10.20 PA 3x20
Zitieren
#3
Ich bin bei 4mm auf Schraubkugelringe und Federkugelringe umgestiegen, weil ich auf das Hantieren mit der Zange keinen Bock hatte Big Grin

Gruß Joe
Zitieren
#4
Ich hatte bis 6 mm keine Probleme mit der Zange (Segeringzange). Seit ich den 8 er bzw. jetzt den 10 mm x19 Ring trage ist der Schraubkugelring wirklich
einfach zu händeln.
2009 2 x Hafada, leider bei 6 mm heraus gewachsen 
2010 1 x Frenulumpiercing , manchmal bis 
8 mm wie es gerade so passt 
13.09.2019 ENDLICH der PA 3 mm
22.11.2019 PA auf 4 mm
18.01.2020 PA auf 5 mm
31.01.2020 PA auf 6 mm
05.02.2020 PA auf 7 mm
07.02.2020 PA auf 8 mm
25.06.2020 PA auf 10 mm
13.11.2020 PA auf 12 mm
Zitieren
#5
Hast Du die richtige Zange? Die meine funktioniert bis 8mm
Zitieren
#6
Hallo Nicky,

das Problem mit dem Öffnen der Ringe kenne ich nur zu gut. Bei den kleineren Innendurchmessern reichten die Zangen aus dem Baumarkt, welche aber auch nicht gerade billig waren. Discount Piercing in München hat welche im Sortiment oder kann sie anfertigen. Die Handhabung ist nicht einfach. Gerade wenn es mal schnell gehen muss. Mann kann ja nicht immer einen Werkzeugkoffer dabei haben, wenn man zum Arzt geht und kurzfristig geröntgt werden muss oder so. Da ich gerne Kugeln verliere oder sie in die Harnröhrenöffnung rutschen, bin ich jetzt bei TDR gelandet. Der kleine Kreuzschlitzschraubenzieher passt in jeden Geldbeutel. 

LG

Georg
Zitieren
#7
Ich hatte bei 6 mm auch riesige Probleme, sogar mit einer grossen Zange. Hab dann als Verstärkung längere kräftige Plastikröhre auf die Handgriffe geschoben. Bei 8 mm bin ich dann auf TDR, Federkugelring (ideal!) und Hufi (leider Kugel verloren) umgestiegen. Trage momentan 10 mm Schraubkugelring.
Gut Ding will Prinzenring!     Tongue

Besser Ring im Ding als Brett vorm Kopf.   Big Grin
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste