Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hallo
#1
Hallo, 
Nach viel Chaos und langer Zeit melde ich mich man hier Zurück und greife meinen Gedanken an den PA wieder auf. 
Da ich neugierig bin habe ich mir mal einen günstigen 3mm Ring besorgt und den mal um die Optik zu betrachten an oder und stelle gebracht. Könnte ein fertiges Werk am Ende ungefähr so aussehen? Das wäre rein optisch so ungefähr in meinem Sinne, ich möchte es eher dezent und nicht 12 oder noch mehr Millimeter


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#2
(05.12.2019, 12:01)Pimmel Jupp schrieb: Hallo, 
Nach viel Chaos und langer Zeit melde ich mich man hier Zurück und greife meinen Gedanken an den PA wieder auf. 
Da ich neugierig bin habe ich mir mal einen günstigen 3mm Ring besorgt und den mal um die Optik zu betrachten an oder und stelle gebracht. Könnte ein fertiges Werk am Ende ungefähr so aussehen? Das wäre rein optisch so ungefähr in meinem Sinne, ich möchte es eher dezent und nicht 12 oder noch mehr Millimeter

Jo, könnte so aussehen. Bevor ich mich zum richtigen PA entschieden hatte, hatte ich auch mal für die Optik einen Fake-PA drinnen (siehe Bild links).  3 mm ist schon mickrig, Bei deiner Eichelgrösse könntest du 5 mm schon vertragen. Mein Erster war 4 mm (Bild mitte), momentan 8 mm (Bild rechts), demnächst werden es 10.

                
Gut Ding will Prinzenring!     Tongue

Besser Ring im Ding als Brett vorm Kopf.   Big Grin
Zitieren
#3
Danke für die Antwort . Was ist denn das auf dem mittleren Bild für ein Ring sieht nicht rund aus. Ist täuscht das?

Ich finde, in den Fake-Ring kann man die Kugel sehr leicht rausnehmen, gerne die nicht schnell verloren?

Ach und wie ist das so mit den rausnehmen?Ab wann geht das denn wohl?
Zitieren
#4
(06.12.2019, 13:18)Pimmel Jupp schrieb: Danke für die Antwort . Was ist denn das auf dem mittleren Bild für ein Ring sieht nicht rund aus. Ist täuscht das?

Ich finde, in den Fake-Ring kann man die Kugel sehr leicht rausnehmen, gerne die nicht schnell verloren?

Ach und wie ist das so mit den rausnehmen?Ab wann geht das denn wohl?

Auf dem mittleren Bild ist ein 4 x 14 Segmentring. Täuscht vielleicht, ist schon rund:

   

Den Fake Ring hatte ich nur kurz für die Bilder reingesteckt, der war nicht zum Tragen gedacht.

Wenn Du den richtigen PA einmal drinnen hast, wirst Du ihn überhaupt nicht mehr rausnehmen wollen... Aber mit dem Rausnehmen (für kurze Zeit) solltest Du schon warten bis ER vollständig abgeheilt ist.  Ich habe meinen erst beim Dehnen auf 5mm zum ersten Mal rausgenommen. 

Und lass ja nicht allzu dünn stechen: 3,2 mm sollten es schon mindestens sein. Bei mir waren es 4.
Gut Ding will Prinzenring!     Tongue

Besser Ring im Ding als Brett vorm Kopf.   Big Grin
Zitieren
#5
(06.12.2019, 15:44)CorneliusB schrieb:
(06.12.2019, 13:18)Pimmel Jupp schrieb: Danke für die Antwort . Was ist denn das auf dem mittleren Bild für ein Ring sieht nicht rund aus. Ist täuscht das?

Ich finde, in den Fake-Ring kann man die Kugel sehr leicht rausnehmen, gerne die nicht schnell verloren?

Ach und wie ist das so mit den rausnehmen?Ab wann geht das denn wohl?

Auf dem mittleren Bild ist ein 4 x 14 Segmentring. Täuscht vielleicht, ist schon rund:



Den Fake Ring hatte ich nur kurz für die Bilder reingesteckt, der war nicht zum Tragen gedacht.

Wenn Du den richtigen PA einmal drinnen hast, wirst Du ihn überhaupt nicht mehr rausnehmen wollen... Aber mit dem Rausnehmen (für kurze Zeit) solltest Du schon warten bis ER vollständig abgeheilt ist.  Ich habe meinen erst beim Dehnen auf 5mm zum ersten Mal rausgenommen. 

Und lass ja nicht allzu dünn stechen: 3,2 mm sollten es schon mindestens sein. Bei mir waren es 4.
Und wie verhält sich das gute Stück beim Sex? Kann man 'ihn' ganz normal reinstecken oder muss man das irgendwie anders machen?

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
Zitieren
#6
(06.12.2019, 15:59)Pimmel Jupp schrieb: Und wie verhält sich das gute Stück beim Sex? Kann man 'ihn' ganz normal reinstecken oder muss man das irgendwie anders machen?

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Ganz normal, aber ERST mal abheilen lassen, am Anfang erst mal ein Pariser drüber, damit keine Bakterien in die Wunde kommen, vor Allem bei Anal.
Gut Ding will Prinzenring!     Tongue

Besser Ring im Ding als Brett vorm Kopf.   Big Grin
Zitieren
#7
Hab ich schon gelesen, das Man wohl 6 wochen nur mit gummi 'soll'
Wie lange man abstinent sein muss darüber gibt es viele Meinungen, zwischen 'sofort' wieder einsatzbereit und 4 wischen liest man ja fast alles. Fachleute sprechen wohl von 1 Woche bis 10 Tage. Ganz schön lange..

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
Zitieren
#8
Du solltest so lange warten bis es nicht mehr so unangenehm ist, dass du sowieso keine Lust darauf hast  Big Grin

Spass beiseite - wenn du das Ganze zu früh belastest kann das sehr unangenehm sein.
Dann weisst du das du besser noch warten solltest.
Ich habe freiwillig gut zwei Wochen verzichtet....

Kondome können, wenn sie zu eng sind, unangenehm auf den Ring drücken.
Ich habe mir extra große Kondome mit weitem Kopf besorgt, damit ging es viel besser.


Die Abstinenz nach der Krönung sollte dich nicht abschrecken. Das Warten lohnt sich Wink

Gruß Joe
Zitieren
#9
Pimmel Jupp, das Warten lohnt sich. Zu früh Sex wirft dich bloß zu sehr zurück. Ich habe erst nach über einer Woche zarte Wichsversuche unternommenen. Und Geschlechtsverkehr findet in meinem Fall grundsätzlich mit Gummi statt, könnte aber andere Gründe haben  Big Grin.
Lobe 1995 *** Frenum 2014 *** PA 2019.
Zitieren
#10
Alles nicht so einfach... Vor der Enthaltsamkeit habe ich echt Respekt, schaffe normal maximal 2 Tage ohne wichsen, aber ne Woche....!?

Wie ist es denn mit nachbluten in der Nacht?Habe kleine Kinder und wenn die morgens nen dicken roten Fleck sehen... Kritisch...
Meine Idee wäre, das morgens ganz früh machen zu lassen um möglichst Viel Zeit bis zur nächsten nachtruhe zu haben.



Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste