Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schmerz-/Druckgefühl nach 8 Wochen
#21
(09.09.2019, 13:21)PAguy89 schrieb: Bei mir war genau die gegenüberliegende stelle geschwollen. Denke das es an dem großen ringdurchmesser liegen könnte.

Hey, ich wurde vor genau drei Wochen gepierct. Meinst du mit „gegenüberliegende Stelle“ den Austritt der Harnröhre? Da ist es bei mir seit gestern auch geschwollen, obwohl es nicht weh tut, solang ich da nicht stark drauf drücke. Ging es einfach wieder weg? Vielleicht können wir auch mal privat schreiben. Du scheinst auch nicht beschnitten zu sein und kannst mir vlt etwas helfen.

Viele Grüße Smile
Zitieren
#22
Hey zusammen,

lange nichts mehr von mir (Beitragsersteller) gehört.
Melde mich jetzt aber dann doch!

Mittlerweile bei 6*15mm. Der 7er ist unterwegs.

Was kann ich berichten? Scheinbar ist mein Gewebe einfach etwas empfindlicher. Ich dachte es mir schon.
Vielleicht liegt es an der Stichstelle? Aber da habe ich mittlerweile einige kennengelernt, deren Stichstelle auch etwas tiefer als der Eichelrand liegt.

Juni 2019: Gestochen mit 3mm
November 2019: Wechsel auf 3,2mm
Januar 2020: Wechsel auf 4mm
Mai 2020: Wechsel auf 5mm
Juli 2020: Wechsel auf 6mm

Erster Wechsel ging sehr gut. Logo...sind ja nur 0,2mm mehr. Die Wechsel auf 4mm und 5mm hatten mich teilweise 1h in der Badewanne gefordert mit Dehnspirale.
Der Wechsel auf 6mm ging von alleine.

Ich mache ebenfalls wie viele andere die Erfahrung, dass es sich ab einer gewissen Größe selbst dehnt.

Mein Gewebe ist gut weich. Keine Schmerzen.

Als Tipp, um das Gewebe weich zu machen: Regelmäßiges einmassieren von Jojobaöl um die Stichstelle.

PS: Mein Avatar zeigt meinen aktuellen 6*15 Ring.
Juni '19 3mm*19mm
November '19 3,2mm*16mm
Januar '20 4mm*15mm
Mai '20 5mm*15mm
Juli '20 6mm*15mm
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste