Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
BWP
#81
Ich kann nur sagen, bei mir war es links nichts und rechts ebenfalls. Es haben sich nach Jahren immer wieder Blutbläschen gebildet und es gab immer wieder Entzündungen im Stichkanal. Meine Piercerin hat mir dann empfohlen, es nicht mehr zu versuchen. Schade. 
LG Georg
Zitieren
#82
in meiner jugendzeit hat ich ein BWP!

der stich selbst war die hölle. die heilung war ebenfalls scheisse und es ist immer wieder zum problemkind geworden.
oft dran verletzt usw. ich habe mich damit eigentlich nie wohl gefühlt, auch hab ich schnell den gefallen dran verloren.

nach 2 jahren hab ich mich dann von dem BWP verabschieden. übrig geblieben sind 2 ersichtliche narben :-P die sind mir egal.
ende der 90er, anfang der 2000er war es irgendwie zum trend geworden sich einfach überall metall durch zujagen :-)
heute gefällt mir ein BWP gerade noch bei frauen und dann am besten beide seiten :-)

PA wäre mir damals nie in den sinn gekommen, das kam mit dem alter. weil man eben im alter draufkommt was gut ist :-P
Low and tight, ohne frenulum

080221 PA Krönung mit 4mm
130421 geflutscht auf 5mm 19 ID
150521 gefluscht auf 6mm 16 ID
Zitieren
#83
Ich habe die Befürchtung dass mein rechtes BWP dabei ist langsam aber stetig herauszuwachsen Sad 
Der Stichkanal ist in der Warze deutlich nach vorne und auch nach unten gewandert.
Man kann von unten schon sehen das sich der Stichkanal deutlich verkürzt hat.
Über dem Stab sind nur noch ca. 1 - 1,5 mm Gewebe übrig geblieben.

Was ist besser? Jetzt herausnehmen, das sich der Stichkanal zusammen ziehen kann?
Oder ganz herauswachsen lassen?

Der linke Stichkanal ist ebenfalls leicht nach unten und vorne gewandert.
Noch weit ab vom Herauszuwachsen.
Ich denke aber darüber nach, wegen der Symmetrie, beide Seiten neu stechen zu lassen.

Gruß Joe
Zitieren
#84
Ich war letzte Woche wegen meiner herauswachsenden BWPs bei meinem Piercer.
Er hat jetzt den Schmuck herausgenommen und die Haut in den Stichkanälen mit Needleblades so aufgeritzt, daß die Kanäle verheilen können.
Gegen diese Behandlung ist das Stechen von BWPs ein Spaziergang. 
Wenn die alten Stichkanäle nicht mehr vorhanden sind, ist aber das Risiko eines erneuten Herauswachsens geringer, das Leiden ist also nicht umsonst.
In einem Monat wird neu gestochen.
Dieses Mal gleich in 2,0.
Und dabei bleibt es dann auch.

Gruß Joe
Zitieren
#85
Danke für das Update.
Mein Rechter ist eine Zeit lang auch rausgewachsen... hat dann aber zum Glück irgendwann damit aufgehört, so nice wie am Anfang sieht es aber dadurch leider nicht mehr aus...
Zitieren
#86
(04.06.2021, 22:43)Jonathan schrieb: Danke für das Update.
Mein Rechter ist eine Zeit lang auch rausgewachsen... hat dann aber zum Glück irgendwann damit aufgehört, so nice wie am Anfang sieht es aber dadurch leider nicht mehr aus...
Das war bei meinem linken auch so.
Wenn du den jetzt nur 2 oder 3mm weiter neu stechen lässt, besteht die Gefahr dass sich die Stichkanäle verbinden.
Deswegen die Bearbeitung der Stichkanäle, damit diese komplett zuwachsen.
Scheint auch zu funktionieren.
Es ist kaum noch etwas zu erkennen, so als ob da nie ein Piercing gewesen wäre.
Fühle mich irgendwie nackt Big Grin 

Gruß Joe
Zitieren
#87
Dann kannst du hoffentich bald neu stechen lassen...warte auf neue Stäbe und will dann erst mal auf 2mm bei meinem gehen, vielleicht dann noch auf 3mm...
Zitieren
#88
(05.06.2021, 12:57)RingDing schrieb: Dann kannst du hoffentich bald neu stechen lassen...warte auf neue Stäbe und will dann erst mal auf 2mm bei meinem gehen, vielleicht dann noch auf 3mm...
Neu gestochen wird Ende Juni.
Dieses Mal gleich mit 2,0mm

Lasse dir bloß Zeit mit dem Dehnen. Ich war definitiv zu ungeduldig. Das passiert mir kein zweites Mal.

Gruß Joe
Zitieren
#89
Hab jetzt erstmal den 2mm eingesetzt, der flutschte so rein. War insgesammt zwei Jahre bei 1.6mm, das sollte reichen. Ich habe den Eindruck gehabt, dass die 5er Kugeln die ich drauf habe bei 1.6mm immer etwas weit über den Stab überstanden und dadurch den Nippel gereizt haben. Werds jetzt mal eine Weile so tragen und dann vielleicht irgendwann den 3mm Stab mit 5er Kugeln ausprobieren.
Zitieren
#90
(08.06.2021, 18:36)RingDing schrieb: Hab jetzt erstmal den 2mm eingesetzt, der flutschte so rein. War insgesammt zwei Jahre bei 1.6mm, das sollte reichen. Ich habe den Eindruck gehabt, dass die 5er Kugeln die ich drauf habe bei 1.6mm immer etwas weit über den Stab überstanden und dadurch den Nippel gereizt haben. Werds jetzt mal eine Weile so tragen und dann vielleicht irgendwann den 3mm Stab mit 5er Kugeln ausprobieren.
Aus meinen eigenen schlechten Erfahrungen würde ich zwischen den Dehnschritten mindestens 3 Monate warten und und immer nur in 0,5mm Schritten dehnen.

Gruß Joe
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste