Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Unsicherheit/ Freundin endgültig überzeugen
#71
Es ist überhaupt kein Problem, das Fremun Piercing für den Sex herauszunehmen. Auch wenn es etwas länger dauert. Ich hatte sie auch schon einen oder zwei Tage lang draußen und sie ließen sich immer Problemlos wieder einsetzen. Mit den Hafadas ist das schon schwieriger. Ich musste sie vor ein paar Jahren wegen einer MRT Untersuchung herausnehmen und habe sie 2Tage draußen gelassen, danach habe ich nur einen wieder reinbekommen. Da ich den verbliebenen mittlerweile auch auf 6 gedehnt habe, sollte es jetzt einfacher sein, ich habe es aber nicht nochmals riskiert. 

Die Klemmkugelringe am Frenum habe ich leicht aufgebogen, sodass ich sie mit ein wenig Kraftaufwand mit den Fingern öffnen kann, damit ich sie im Falle des Falles (Sexes ?) schnell herausbekomme und nicht nach einer Zange suchen muss. Man muss allerdings ab und zu wieder nachbiegen, damit man die Kugel nicht verliert. Den kleineren werde ich mir daher demnächst als Schraubkugelring besorgen.

Ich hoffe, dass es mit dem PA, der hoffentlich bald kommt, ähnlich problemlos ist, ihn für dennSex herauszunehmen. Wie schon gesagt, Sex mit dem Ring wird mit meiner Frau nicht machbar sein und ich möchte auf keinen Fall länger darauf verzichten.

Hinten habe ich einen 6 X 14 mm Ring drin und vorne einen 5 x 22 mm Ring, der die Eichel umfasst. Beim Sex habe ich sie früher nicht großartig gespürt, da hatte ich aber noch 2 und 3 mm drin. Wie es mit den jetzigen wäre, kann ich nicht sagen, da ich schon fast 12 Jahre keinen Sex mehr „mit“ Ringen hatte.
Zitieren
#72
Hallo Hakibi,

Deine Frau hat keine Ahnung was ihr entgeht Sad

Je nach Eigenschaften des Gewebes kann es schon sein dass sich der Stichkanal relativ schnell zusammen zieht.
Bei mir hat es nach erreichen der vorläufigen Endgröße mehrere Monate gedauert bis ich mich getraut habe den Ring mal für längere Zeit rauszunehmen.
Während der Abheilung wird das auf jeden Fall nichts.
Ich würde mir auf jeden Fall einen Satz Taper besorgen, damit du den Stichkanal ggf wieder aufdehnen kannst.

Gruß Joe
Zitieren
#73
Kann 'mann' denn evtl mit so einem Frenum-piercing länger?Ein stab mit z. B. 6mm-kugeln dürfte die reibung auf das frenum ja deutlich reduzieren, oder?
Zitieren
#74
Wie lange man kann oder nicht, kann ich dir nicht sagen. Ich halte mich tunlichst immer zurück und lasse der Dame den Vortritt. Hat bisher immer gut geklappt, ob nun mit oder ohne Piercing. Da das Ganze aber oft Kopfsache ist, kann es dir schon passieren, das du mit einem neuen Ring erst einmal schneller kommst als vorher.

Aber wie gesagt, alles nicht zu verallgemeinern.
Zitieren
#75
(06.01.2021, 14:15)bconrw schrieb: Kann 'mann' denn evtl mit so einem Frenum-piercing länger?Ein stab mit z. B. 6mm-kugeln dürfte die reibung auf das frenum ja deutlich reduzieren, oder?
Die Kugeln bewegen sich und über den Stab wird dabei auch das Frenum bewegt...
Eine verminderte Stimulation des Frenums erreichst du mit einem PA.
Der Ring verhindert dabei dass das Frenum berührt wird.

Gruß Joe
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste