Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
8mm
#11
Vielen Dank für die zahlreichen Infos.
Ich mag ja gerne die Kugeln... die Sorgen für mehr Gewicht, so spüre ich mein PA ganz gut.
Eigentlich schade, dass man sich so schnell an das Piercing gewöhnt. Naja, dehnen hilft ;-)
04.06.2020  Krönung  mit 2.0 mm
Seit 01.06.2022  12 mm 
Zitieren
#12
(30.01.2021, 13:10)Prinz aus Hannover schrieb: Vielen Dank für die zahlreichen Infos.
Ich mag ja gerne die Kugeln... die Sorgen für mehr Gewicht, so spüre ich mein PA ganz gut.
Eigentlich schade, dass man sich so schnell an das Piercing gewöhnt. Naja, dehnen hilft ;-)
Bei größeren Drahtstärken macht das nicht mehr so viel aus. Ein 12mm Ring ist auch so schon schwer genug  Big Grin 

Gruß Joe
Zitieren
#13
So, letzten Samstag bin ich auf 8mm gegangen. Wollte eigentlich noch 4 Wochen warten. Dann, mal eben in die Wanne, und etwas ausprobiert und Zack war die Banane drin... kein Spannungsgefühl, keine Schmerzen. Am Sonntag habe ich dann direkt auf den Ring mit Schraubkugel gewechselt, weil der schwerer ist. Ehrliches Gefühl, wenn der so schwingt.. Wink

Nun bin ich erst einmal zufrieden, weiß aber, das wohl ein 10mm auch passen würde.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
04.06.2020  Krönung  mit 2.0 mm
Seit 01.06.2022  12 mm 
Zitieren
#14
Das ging seinerzeit bei mir auch so: den nächsten Millimeter-Zwischenschritt rein und nach max. vier Wochen hatte sich alles so von selbst gedehnt, dass der nächstgrößere reinging. So bin ich jetzt seit ein paar Jahren bei 10mm und könnte vielleicht sogar auf 12mm wechseln. Wenn ich mal Gelegenheit habe, probiere ich's aus, auch wenn ich mit dem 10x10 in jeder Hinsicht sehr zufrieden bin...es reizt halt schon.
Zitieren
#15
Hallo RingDing,
probiere es einfach mal aus mit dem 12er.
Ich selber trage meistens ein 8er Schraubkugelring
aber heute bzw. gestern Abend war mir mal wieder danach den 12 x 19er Ring ein zu bauen.

(18.03.2021, 12:52)PrinzW schrieb: Hallo RingDing,
probiere es einfach mal aus mit dem 12er.
Ich selber trage meistens ein 8er Schraubkugelring
aber heute bzw. gestern Abend war mir mal wieder danach den 12 x 19er Ring einzubauen.

IMG_20210318_115625


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
2009 2 x Hafada, leider bei 6 mm heraus gewachsen 
2010 1 x Frenulumpiercing , manchmal bis 
8 mm wie es gerade so passt 
13.09.2019 ENDLICH der PA 3 mm
22.11.2019 PA auf 4 mm
18.01.2020 PA auf 5 mm
31.01.2020 PA auf 6 mm
05.02.2020 PA auf 7 mm
07.02.2020 PA auf 8 mm
25.06.2020 PA auf 10 mm
13.11.2020 PA auf 12 mm
Zitieren
#16
Die großen Durchmesser sind nichts für mich. Würde wenn auf jeden Fall auch nur 10mm ID nehmen. Der passt als Untermass bei mir am besten...
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste