Prinz Albert
FKK oder auch mehr - Druckversion

+- Prinz Albert (https://prinzalbert.de)
+-- Forum: SmallTalk (https://prinzalbert.de/forumdisplay.php?fid=11)
+--- Forum: Geplauder (https://prinzalbert.de/forumdisplay.php?fid=13)
+--- Thema: FKK oder auch mehr (/showthread.php?tid=2440)

Seiten: 1 2 3 4 5


FKK oder auch mehr - cosmo - 13.04.2005

Hi,

Da ja eben wieder ein FKK Thread hochkam und ich seid Jahren FKK mache, neuerding mich auch mit Wald-FKK und Nacktwandern auseinander setze, wollte ich mal fragen wir dazu steht?
Gibt ja da einige Angebote von Nackt-Reiten bis wandern, Ski fahrn usw.!
Ich hab aber auch schon mitbekommen, das die Vertreter der Naturisten-Fraktion, die darum kämpfen, das nacktsein öffentlich tolerabel zu machen, zwar nichts gegen Piercingträger haben, uns aber im Moment nicht an ihrer Seite haben möchten. Aus dem einfachen Grund, nackt wandernde Piercing-Träger werden von der Bevölkerung noch weniger akzeptiert wie die "normal" nackten und sind somit hinderlich im Kampf füröffentliches Nackt-auftreten!

Grüße


- tazz - 14.04.2005

da sieht man:
man kann sich, zum eigenen schutz,
immer noch was aussuchen,
über welches man sich glaubt erheben zu dürfen/können!:hose:
schade
echt schade für die leute!
würde dann ein prinzenwandern vorschlage
und die dürfen sich unter allgemeinem gelächter anschliessen...


- FTC - 14.04.2005

....könnte es sein, dass die Naturisten-
fraktion noch verklemmter ist als die
Textiler? Ich kenne ein FKK-Gelände
in meiner Gegend mit dem Hinweis
am Eingang, dass Tattoos und
Intimschmuck nicht erwünscht sind...

FTC


@ ftc.... - klaro - 14.04.2005

....ja so sind halt die "möchtegern"...erst "auf die strasse" gehen wollen für "naktheit für alle" aber selber intollerant sein bis zum geht nicht mehr.....


- cosmo - 14.04.2005

Zitat: Ich kenne ein FKK-Gelände in meiner Gegend mit dem Hinweis

Und dann wundern die sich, das sie keinen Nachwuchs bekommen! :hose: :gaga:


RE: - Jexec - 14.04.2005

Zitat:Original geschrieben von cosmo

Zitat: Ich kenne ein FKK-Gelände in meiner Gegend mit dem Hinweis

Und dann wundern die sich, das sie keinen Nachwuchs bekommen! :hose: :gaga:

Ich glaube mit so einer einstellung schiessen die sich selber in den fuss ,weil meine Theorie lautet da:
Jemand der sich mit seinem Körper beschäftigt und für den seine Sexualität eine ganz normale Sache ist lässt sich auch mal piercen oder tattoovieren. Zumindest ist es auf jeden Fall bei einem Teil dieser Gruppe so und das sind ja auch sehr oft jüngere Menschen. Wenn sich aber so intollerante Leute gegen diese "neue Generation" sträuben bleibt der Nachwuchs weg. So brauchen sie sich auch nicht wundern warum sich irgendwann niemand mehr für deren Interessen interessiert und sich dafür einsetzt...

Diese "Randgruppe" verliert somit irgendwann ihre Existenzfähigkeit dadurch :wave:

Gruss

Jex


- cosmo - 14.04.2005

Also Randgruppe würde ich als Ossi nicht sagen, da war das eher normal und weniger ein Problem als hier im Westen 16 Jahre nach der Vereinigung!


RE: - Jexec - 15.04.2005

Zitat:Original geschrieben von cosmo

Also Randgruppe würde ich als Ossi nicht sagen, da war das eher normal und weniger ein Problem als hier im Westen 16 Jahre nach der Vereinigung!

ja ne, ich komme auch von da nur heute ist es einfach eine randgruppe, auch wenn es damals normal war


Ossis und Wessis unterschiedlich - hafada - 15.04.2005

Nur interessehalber an die Ossis: Woher kommt Ihr denn?
Ich selbst bin ein Neo-Ossi und wohne seit 6 Jahren in Rostock. Seit dieser Zeit bin ich ein echter FKK-Fan. Das ist einfach so schön unkompliziert: Man fährt einfach mal kurzentschlossen zum Strand und braucht einfach nur ein Handtuch mitnehmen. Es gibt zwar ausgewiesene FKK-Strände, aber eigentlich kümmert sich niemand darum und ein Großteil der Strände ist praktisch gemischt. Allerdings ist man in der Hochsaison manchmal am FKK-Strand der einzige Unbekleidete unter einem Haufen Textilern. Jedenfalls ist es hier nicht üblich, sich in FKK-Clubs zu organisieren. So etwas kenne ich eigentlich nur aus den wesltlichen Bundesländern. Offensichtlich ist das dort notwendig, weil auf beiden Seiten eine große Intoleranz herrscht: Die Textiler fühlen sich durch die Nackten gestört und die FKK-Vereine wollen unter sich bleiben. Kleidung ist unerwünscht und Körperschmuck den überalterten Vereinsstrukturen suspekt.

Gruss

Carsten


- cosmo - 15.04.2005

Gebürtig aus der Ecke Potsdam, dann länger in Thüringen und nun versauer ich in der sch.... Eifel!