Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ein neuer Prinz
#1
Hey ihr Lieben,
Nach nun gut etwas über ein Jahr überlegung hab ich mich dann für den Prinzenring entschieden und die Kröning am 24.11 durchgezogen bzw. es machen lassen Smile
Gestochen wurde 2 mm Ring ist 2 mm x 21 mm BCR aus Titan.
Jetzt im nachhinein frag ich mich warum ich so lange gezögert hab Big Grin 
Bin stolz darauf ein Prinzen zu haben.

Mfg
SachsenPrinz
Zitieren
#2
Hallo SachsenPrinz,

Herzlichen Glückwunsch zur Krönung, und gute Verheilung!

"Jetzt im nachhinein frag ich mich warum ich so lange gezögert hab"... ich glaube, so geht es uns allen.
Gut Ding will Prinzenring!     Tongue

Besser Ring im Ding als Brett vorm Kopf.   Big Grin
Zitieren
#3
Ja auch Glückwunsch, 
Hab gesehen du hast deinen Prinz jetzt ca doppelt so lange wie ich !
Berichte doch mal wie der Zwischenstand ist ...wie verläuft die Heilung und das drum und dran?

Fette Prinzen Grüße
Scrotum 5 x 14 BCR
Pubic 3 x 16 Banane
Frenulum 4 x 10 BCR
PA 3 x 20 Titan BCR seit 29.11.
Zitieren
#4
Heyo

@ CorneliusB  
Danke sehr
"... ich glaube, so geht es uns allen."    ok gut das es ne nur mir so geht

@RODECKER
Jo da hast dur recht
Das Stechen an sich war unproblemantisch, war aber nicht nur der PA sondern auch beide BW dran.
War ziehmlich Nervös vorher und danach hat der Kreislauf gesagt machs gut aber nach 6 Traubenzucker einen
halben Litter Wasser und ca. 15 min Ruhe war alles wieder gut.
Ansonst ist bis jetzt alles gut Verlaufen. Nachblutungen nur am Stichtag.
In der ersten Nacht und bis Heute keine weiteren mehr.
Am zweiten Tag nach dem Stechen kein Brennen mehr beim Pissen. Gepflegt wird der kleine so wie vom Piercer empfohlen.
Zusätzlich geht er zwei mal am Tag ins Salzbad.

Grüße
SachsenPrinz
PA: 2 x 21 BCR Titan
Beide BW: 2 mm Barbell Titan

Zitieren
#5
Hi miteinander,

Ich mach noch ein kleinen Bericht.
Die Verheilung vom Prinzen verlief recht gut nur
denke ich ist er zu weit an das Vorhautbändchen gestochen und reibt daran was unangenehm ist und auch ab und zu schmerzhaft ist.

Plan für 2019 bei mir
1. Prinzen dehnen (Erste mal mitte Januar)
2. Komplette Beschneidung durchführen lassen (Länger schon geplant jetzt auch durchzuziehen)
3. Hafadas Stechen lassen (Ich denk da so drei erstmal und aufs Jahresende hin)

So das zum geplanten Vorhaben nächstes Jahr.
Bleibt noch allen Prinzen, "Anwärter", Mitlessern ..... Feiert schön und kommt gut ins neue Jahr, Rutscht ne aus.  Big Grin

Grüße 
SachsenPrinz
PA: 2 x 21 BCR Titan
Beide BW: 2 mm Barbell Titan

Zitieren
#6
Hallo und willkommen im Club . Warum nicht zuerst beschnitten . Es kann dir gut passieren das dir der PA dann zuwächst wurde mir gesagt , oder der Arzt muß es dann zunähen weil PA stichkanal genau da sitzt wo er normal näht . Muß sagen leider unpraktische Reihenfolge wie mir mal von einem Piercer gesagt wurde.
Zitieren
#7
Hallo zusammen,

ich bin seit 2. April 2019 ein Prinz. Lokale Betäubung vor dem Stechen also keine Schmerzen bei der Durchführung. Bei mir wurde ein BCR Schmuckstärke 2 mm und 1,6 cm eingesetzt.

Die Verheilung verlief unproblematisch, keine Schmerzen beim Urinieren.

Die Tägliche Pflege bestand aus einem Kammillebad (5 ml Kammilosan in 200 ml warmen Wasser) für ca. 10 Minuten, sowie 2 x Waschen mit PH-neutraler Seife.

Nun habe ich den Prinzen im Studio 3 x dehnen lassen

30.04.2019 von 2,0 mm auf 2,5, geplant waren 3,00 mm schmerzhaft
02.05.2019 von 2,5 mm auf 3,0 mm schmerzhaft
28.05.2019 von 3,0 mm auf 4.0 mm schmerzen waren erträglich, wenig Blut

Die tägliche Pflege des Prinzen wird wie oben beschrieben beibehalten.

Die nächste Aufdehnung soll in ca. 4 Wochen im Piercing-Studio erfolgen, dann wird auf eine Schmuckstärke auf 5 mm weiter gedehnt. Selbst möchte ich keine Hand anlegen.
Zitieren
#8
(30.05.2019, 20:00)Stefan John schrieb: Hallo zusammen,

ich bin seit 2. April 2019 ein Prinz. Lokale Betäubung vor dem Stechen also keine Schmerzen bei der Durchführung. Bei mir wurde ein BCR Schmuckstärke 2 mm und 1,6 cm eingesetzt.

Die Verheilung verlief unproblematisch, keine Schmerzen beim Urinieren.

Die Tägliche Pflege  bestand aus einem Kammillebad (5 ml Kammilosan in 200 ml warmen Wasser) für ca. 10 Minuten, sowie 2 x Waschen mit PH-neutraler Seife.

Nun habe ich den Prinzen im Studio 3 x dehnen lassen

30.04.2019 von 2,0 mm auf 2,5, geplant waren 3,00 mm schmerzhaft
02.05.2019 von 2,5 mm auf 3,0 mm schmerzhaft
28.05.2019 von 3,0 mm auf 4.0 mm schmerzen waren erträglich, wenig Blut

Die tägliche Pflege des Prinzen wird wie oben beschrieben beibehalten.

Die nächste Aufdehnung soll in ca. 4 Wochen im Piercing-Studio erfolgen, dann wird auf eine Schmuckstärke auf 5 mm weiter gedehnt. Selbst möchte ich keine Hand anlegen.

Das geht aber alles ganz schön schnell bei dir …
Lobe 1995 *** Frenum 2014 *** PA 2019.
Zitieren
#9
(31.05.2019, 00:40)mick schrieb:
(30.05.2019, 20:00)Stefan John schrieb: Hallo zusammen,

ich bin seit 2. April 2019 ein Prinz. Lokale Betäubung vor dem Stechen also keine Schmerzen bei der Durchführung. Bei mir wurde ein BCR Schmuckstärke 2 mm und 1,6 cm eingesetzt.

Die Verheilung verlief unproblematisch, keine Schmerzen beim Urinieren.

Die Tägliche Pflege  bestand aus einem Kammillebad (5 ml Kammilosan in 200 ml warmen Wasser) für ca. 10 Minuten, sowie 2 x Waschen mit PH-neutraler Seife.

Nun habe ich den Prinzen im Studio 3 x dehnen lassen

30.04.2019 von 2,0 mm auf 2,5, geplant waren 3,00 mm schmerzhaft
02.05.2019 von 2,5 mm auf 3,0 mm schmerzhaft
28.05.2019 von 3,0 mm auf 4.0 mm schmerzen waren erträglich, wenig Blut

Die tägliche Pflege des Prinzen wird wie oben beschrieben beibehalten.

Die nächste Aufdehnung soll in ca. 4 Wochen im Piercing-Studio erfolgen, dann wird auf eine Schmuckstärke auf 5 mm weiter gedehnt. Selbst möchte ich keine Hand anlegen.

Das geht aber alles ganz schön schnell bei dir …

Wenn es beim Dehnen blutet, definitiv zu schnell  Sad

Gruß Joe
Zitieren
#10
Danke für die Info, werde es beim nächsten Termin mit meinem Piercer besprechen. Es war nur wenig Blut an der Unterhose zu sehen. Sonst ist beim PA alles ok.

So sieht der PA  bei mir aus
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste