Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
7mm
#11
(10.11.2018, 16:51)BlueJay schrieb: Leute, ich kanns euch sagen: Ich hätte gerne (schon jetzt) einen 8mm BCR in meinem Schwanz. Leider dauert es noch ein bißchen. Bin erst bei 4mm. :-(

Bleib entspannt Nick.
Ich habe bis zum jetzigen Stand 1 1/2 Jahre gebraucht.
Wenn Du schon am Ziel angekommen wärst, hâttest Du nichts mehr auf das Du hinarbeiten könntest Wink

Gruß Joe
Zitieren
#12
Ja, da muss ich dir recht geben. Gut Ding braucht Weile.
Wenn ich so zurückblicke, muss ich ja fast lachen, dass ich mal ein 1,6mm BCR an meinem Sack hatte. Jetzt sind es mittlerweile 4mm und kann mir nimmer vorstellen downzugraden. Damals dachte ich:"Boah geil, an meinem Sack ist Metall!" Heute denke ich mir:"Pah, Peanuts..!" :-D
Wie die Zeit vergeht.
Zitieren
#13
Scheinbar ist die Dehngeschwindigkeit sehr unterschiedlich. Ich habe im Mai dieses Jahr mit 4 x 19mm gestochen und bin jetzt seit 3 Wochen bei 10 x 16 mm angekommen. Damit ist bei mir das Ziel erreicht! Ich konnte also pro Monat 1 mm dehnen. Das ist auch bei meinen Hafadas so. Die habe ich am 10.10 mit 2.5 mm gestochen, jetzt bin ich seit letzter Woche bei 4 mm... Und die Ringe in 5 und 6 mm liegen schon bereit! Aber 6mm sollen dann das Endmass bleiben.

Gruss
Stibe74
NEU: Die Prinzenbohne jetzt im Onlineshop: https://www.stahlprinz.ch
[Bild: attachment.php?aid=228] 
Zitieren
#14
(14.11.2018, 04:57)Stibe74 schrieb: Scheinbar ist die Dehngeschwindigkeit sehr unterschiedlich. Ich habe im Mai dieses Jahr mit 4 x 19mm gestochen und bin jetzt seit 3 Wochen bei 10 x 16 mm angekommen. Damit ist bei mir das Ziel erreicht! Ich konnte also pro Monat 1 mm dehnen. Das ist auch bei meinen Hafadas so. Die habe ich am 10.10 mit 2.5 mm gestochen, jetzt bin ich seit letzter Woche bei 4 mm... Und die Ringe in 5 und 6 mm liegen schon bereit! Aber 6mm sollen dann das Endmass bleiben.

Gruss
Stibe74

...und dabei sagt man: "Nur die Schweizer sind langsam." Cool Nicht böse gemeint, lieber Stibe!
Das geht ja echt flott bei dir; finde ich echt lässig! Cool *daumenhoch*
Nun, wenn ich meinen Schniedel so durchchecke, könnte ich (wenn ich wollte) mein PA + friends auch schon auf 5mm upgraden. Beim PA habe ich mich bewusst auf ne kurze Wartezeit eingelassen um einen Vergleich zu haben wie bei mir die Dehnungsschritte möglich sind. Also: rein wissenschaftlich Big Grin
Ich denke auch, dass am Sack mehr als 6mm zu wuchtig wirken. Das wird im übrigen auch mein Maximum sein. Beim PA werde ich bei 8mm (so wie Cornelius) dann einmal beiben.

Grüße in die Schweiz! Wink Exclamation
Zitieren
#15
Bin inzwischen auch bei 10 angekommen, trägt sich gut. Die Versuchung ist da noch etwa weiter zu gehen. Habt ihr Shopempfehlungen? Finde irgendwie nichts mit 12mm, lediglich im Ausland? Beste Grüße
Zitieren
#16
Mein PA hat sich inzwischen ganz von alleine auf 9 mm gedehnt. Hab da momentan mein neues 8x16mm Hufi drin (klimpert zusammen mit dem Eichelring beim "Freeballen" und nacktgehen herrlich gegen die Hafadas), und demnächst mal wieder die Bohne von Stibe. Vielleicht kommt da dóch noch irgendwann 10 mm rein... Sag niemals nie... Noch vor nicht allzu langer Zeit sagte ich auch: "Ein PA??? NIE!!! Bei mir kommt niemals ebbes durch die Eichel!" Und jetzt???

Und ja: mehr als 6 mm am Sack ist bei normaler Eiergrösse zu wuchtig. Ich habe den ausgedienten 6x14mm BCR als oberen Hafada-Ring, und die beiden Unteren in 5x12 mm.
Gut Ding will Prinzenring!     Tongue

Besser Ring im Ding als Brett vorm Kopf.   Big Grin
Zitieren
#17
Hallo zusammen.

Inzwischen hat sich meine FB auf 10mm zurückgezogen  Confused

Ich habe mein PA Piercing bereits einige Tage rausgenommen; 8mm geht immer noch problemlos rein.

Nun habe ich etwas die Befürchtung das es immer weniger wird.

Macht es Sinn den PA evtl. neu, dann etwas tiefer stechen zu lassen? Wenn ich etwas im Forum gegenlese ist 10mm schon recht wenig.
Zitieren
#18
(25.10.2019, 09:39)ingo12 schrieb: Hallo zusammen.

Inzwischen hat sich meine FB auf 10mm zurückgezogen  Confused

Ich habe mein PA Piercing bereits einige Tage rausgenommen; 8mm geht immer noch problemlos rein.

Nun habe ich etwas die Befürchtung das es immer weniger wird.

Macht es Sinn den PA evtl. neu, dann etwas tiefer stechen zu lassen? Wenn ich etwas im Forum gegenlese ist 10mm schon recht wenig.
FB von 10 mm ist ja sehr wenig: es sollten schon minimal 12 mm sein. Meine war beim Stechen schon 12 mm, hat sich aber beim Dehnen von 4 auf 8 mm Drahtstärke so gehalten (auf dem Bild mit PA-Bohne von Stibe). Demnächst kommt aber 10 mm rein: Ring ist schon unterwegs.

Also: halte deine FB im Auge: wenn sie sich hält, ist OK, wenn sie nóch weiter schrumpft, eventuell neu stechen lassen, oder mal an einen RPA denken: sieht auch toll aus. Und ja nicht weiter dehnen!

   
Gut Ding will Prinzenring!     Tongue

Besser Ring im Ding als Brett vorm Kopf.   Big Grin
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste